Nat! bio photo

Nat!

Senior Mull.

Twitter RSS

Github

G5 : JBL Creature Boxen Mini Review

Gekauft habe ich sie nicht im AppleStore wo sie mich mit €149 + €7,90 Versand gekostet hätten sondern bei Amazon.de wo sie mich inklusive Versand €84,95 ärmer machten. Also 45% Abschlag vom Apothekenpreis :)

Verglichen mit den Sticks und dem Klo ist alles ein bischen kleiner. Der Subwoofer sieht um einiges schnuckeliger aus, die Satelliten sind kleiner als erwartet. Das ist aber praktisch, weil ich den Subwoofer hinter das Cinema Display packen kann und er nicht irgendwo in der Ecke liegen muß. Das Silber passt perfekt zu dem Aluminium des G5. Die Boxen sehen aus als ob sie beim Rechner beigelegen hätten. Das Cinema Display fällt jetzt leicht aus dem Rahmen.


Hörvergleich Apple Cube + Pro Boxen / G5 + JBL Creature

Die Boxen, die mit dem Cube geliefert werden kann man auch heute noch als Apple Pro Speakers für €79,00 kaufen. Das war meine erste Überlegung, denn ich war bisher mit den Cube Boxen ganz zufrieden.

Testlied: Clocks from the album "A Rush Of Blood To The Head" by Coldplay

Klarer Sieg für die JBL Boxen. Die Cube Boxen, liegt vielleicht auch ein bischen am Alter, klingen längst nicht so räumlich und transparent wie die Creature. Die Cube Boxen - wie ein altes Mittelwellenradio - klingt stark mittenbetont. Tiefe Bässe ode klare Höhen hört man überhaupt erst mit den Creatures. Richtig laut können die Cube Boxen auch nicht. Die Pro Boxen zu kaufen, wäre die schlechter Entscheidung gewesen. Für €5 mehr spielt der G5 gleich in einer ganz anderen Liga.