Nat! bio photo

Nat!

Senior Mull.

Twitter RSS

Github

Wie ruiniert man den Planeten noch schneller ?

Ausnahmsweise mal was Politisches, aber hier geht etwas so schreiend, bekloppt schief und es scheint kaum jemanden aufzufallen. Es geht um Biosprit. Ich dachte das Thema wäre durch, aber die EU hat wohl mal wieder zugeschlagen und jetzt kommt E10.

Liest man die E10 Broschüre, dann steht da:

Was spricht für die Verwendung von E 10?

Die Beimischung von Ethanol zum Benzin hat 2 entscheidende Vorteile:
  • Bioethanol wird aus Pflanzen, also regenerativen Quellen, gewonnen und reduziert damit den Ausstoß 
des Klimagases CO2.
  • Durch die Verwendung von nachwachsenden Biokraftstoffen werden die Erdölreserven geschont.

Aber was spricht denn vielleicht dagegen ? Das darf man sich selber überlegen...

Was spricht gegen die Verwendung von E 10?

Die Beimischung von Ethanol zum Benzin hat 1 entscheidenden Nachteil:
  • Aus Pflanzen kann man Biosprit machen oder sie essen. Aus einer Möhre werden selbst duch Parteitagsbeschlüsse, ganz, ganz starkes Hoffen oder Beten nicht zwei.
  • Da es weltweit eher zuwenig als zuviele Nahrungsmittel gibt, braucht man auf der Erde also insgesamt mehr Produkte der Agrarindustrie. Daraus ergeben sich folgende Konsequenzen:
    1. Bestehendes Ackerland wird für Biosprit verwendet, was die Nahrungsmittel verknappt. Ergo steigen die Nahrungsmittelpreise. Das führt absehbar in den armen Ländern zu Hunger, Unruhen und Instabilität. (-> glaub ich nich)
    2. Die letzten Naturreste werden gerodet. So schon länger in Asien zu beobachten: Urwald weg, Ölpalmen hin. (-> glaub ich nich)
    3. Ackerland wird teurer und irgendwann für Kleinbauern wohl unerschwinglich. (-> glaub ich nich)
    4. Der Druck nach mehr Ausbeute auf den bestehenden Ackerflächen, kann, natürlich..., "nur mit Hilfe der Gentechnik" gelöst werden. Also dürften hier in absehbarer Zeit alle Schranken fallen. (-> glaub ich nich)


Was kann man dagegen machen ?

Als Konsument kann man einen der Ultimate Kraftstoffe tanken, da diese noch rein fossil sind (das mach ich). Nächste mal vielleicht nicht Idioten wählen.


Und wer hat's verbockt ?

Massgeblich Herr Sigmar Gabriel (Motto der SPD: "Wir sind die Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft.").


1 Comment

A photo of Helge Heß

From: Helge Heß

"Da es weltweit eher zuwenig als zuviele Nahrungsmittel gibt". Ist das tatsächlich so? [da fehlt der glaub-ich-nicht link ;-)]

Ich dachte es werden eher zuviel als zuwenig Nahrungsmittel produziert. Kommt nur nicht dort an, wo es Hunger gibt bzw 90% vom Tier werden weggeworfen weil man nur Filet essen mag.

Das Problem ist im Kern nicht wirklich Biosprit vs Nahrungsmittel ...

Enttäuschender Artikel. Mach mal lieber kein "Ausnahmsweise mal was Politisches" ;-)

Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting accepted.

Name:
E-mail: (not published)
Website: